Freitag, 31. Juli 2015

Samadhi - Martina Behm


Samadhi ist ein weiteres Tuch meiner Lieblingsdesignerin Martina Behm aus dem Strickmich-Club 2014.

Ist man beim Strickmich-Club dabei, erhält man vier Mal im Jahr ein neues Strickmuster und die passende Wolle dazu.

Beim ersten Samadhi habe zuerst die Originalversion (mit Welthase "Blue blessing") gestrickt - mit einer kleinen Ausnahme: Ich habe zum ersten Mal Perlen mit eingestrickt.

In der 8. und der 16. Reihe setzte ich die Perlen auf die dritte linke Masche. Durch den Rollrand kommt die Perle dann genau auf die Kante (die erste Perle habe ich in der 2. Reihe gesetzt - auch auf die 3. Masche).
Die Vorbereitungsreihe habe ich wie vorgegeben gestrickt und dabei folgende Maschen mit einem Maschenmarkierer markiert:
  • die einzelne Masche, die durch 5liZus entstanden ist
  • die mittlere rechte Masche (1re m1, 1re m1, 1re, m1 1re, m1 1re)
In der Kantenmusterreihe habe ich dann auf jede markierte Masche eine Perle gesetzt, das ergibt je eine Perle auf der tiefsten und eine auf der höchsten Stelle der Welle.




Das Ergebnis hat mir so gut gefallen, dass ich anschließend gleich den zweiten Samadhi gestrickt habe. Dieses Mal mit einer Farbverlaufswolle Louisa Harding Amitola Farbe 108 Hummingbird.
Wieder habe ich Perlen auf die Wellen eingestrickt aber dieses Mal habe ich auch auf der geraden Seite einen Rollrand gestrickt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen